Elke Twesten MdL

Frauenpolitische Sprecherin

Presse

  • Landesregierung fördert Infrastruktur soziokultureller Einrichtungen

    Elke Twesten: Kornspeicher Freiburg wird mit 14.200 Euro unterstützt

    Im zweiten Halbjahr 2017 fördern das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) und die Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur (LAGS) insgesamt 18 soziokulturelle Projekte und Vereine mit rund 180.000 Euro. Mit dabei ist auch der Kornspeicher in Freiburg an der Elbe im Landkreis Stade.

  • Arp-Schnitger-Orgeln sollen erhalten bleiben

    Elke Twesten: „Freue mich über große Einigkeit im Vorfeld des Jubiläumsjahrs“

    In einem gemeinsamen Entschließungsantrag, den der Landtag am Donnerstag (15. Juni 2017) beschlossen hat, setzen sich alle Fraktionen für den Erhalt der Arp-Schnitger-Orgeln ein. Die Grünen freut das besonders: „Dass es die einzigartigen Barockorgeln bis in den Landtag geschafft haben, ist eine ganz besondere kulturpolitische Anerkennung. Sie sind ein einmaliger Kulturschatz, für den sich der Einsatz lohnt“, erklärt Elke Twesten, Grüne Landtagsabgeordnete aus Scheeßel.

  • Empfang von Gästen aus der chinesischen Provinz Anhui

    Am Mittwoch, den 14. Juni, hat eine achtköpfige Delegation unter Leitung des Parteisekretärs der Provinz Anhui, Li Jinbin, den Niedersächsischen Landtag besucht.

  • Kommunal besetzte Sparkassen-Verwaltungsräte sollen erhalten bleiben

    Elke Twesten: „Nicht jedes Mitglied des Sparkassen-Verwaltungsrats muss Finanzprofi sein“

    Gestern (14. Juni 2017) wurde im Niedersächsischen Landtag mit der Unterstützung aller Fraktionen der Antrag „Sparkassen in Niedersachsen – eine Erfolgsgeschichte mit kommunaler Beteiligung erhalten“ beschlossen. „Für Grüne ist der Erhalt der kommunal getragenen Aufsichtsgremien von Sparkassen wichtig. Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker sollen weiterhin im Verwaltungsrat sitzen können“, betont Elke Twesten, Grüne Landtagsabgeordnete aus Scheeßel.

  • All Fraktionen sünd sük enig

    Grüne: Nederdüütsch wieder vöranbrengen

    De nedersasske Landdag hett vandaag en Andrag van de veer Fraktionen van CDU, SPD, Grüne un FDP besloten. Daarmit will de Politik dat Nederdüütsche un dat Saterfreeske wieder stönen un vöranhelpen.

  • Gastkommentar in der Bremervörder Zeitung

    Nachhaltig Grün: Wer mitgestalten will, muss Position beziehen

    Frieden, Freiheit, Umweltschutz und Gleichberechtigung: Für keine andere Partei sind diese Ziele so grundlegende Bausteine ihrer DNA wie für die Grünen. Und nie waren diese Ziele wichtiger als jetzt. Dennoch befinden sich die Partei gerade auf einer mehr als besorgniserregenden Talfahrt – wieso eigentlich?

  • EU-Schulprogramm wird erweitert

    Elke Twesten: Nun auch kostenfreie Bio- und Weidemilch für Kitas und Schulen

    Das Schulobstprogramm der EU ist um den Bereich Schulmilch erweitert worden. Zusätzlich zum frischen Obst und Gemüse können sich niedersächsische Schülerinnen und Schüler künftig über kostenfreie Schulmilch freuen und auch Kindergartenkinder kommen in den Genuss der Gratis-Milch.

  • Vorfreude auf IdeenExpo 2017 in Hannover steigt

    Roadshow-Truck macht Halt in Scheeßel

    Einen kleinen Vorgeschmack auf die IdeenExpo bekamen heute die Schülerinnen und Schüler der Eichenschule und der Beekeschule in Scheeßel. Dort legte ein Schulteam der IdeenExpo mit der bundesweiten Roadshow, die insgesamt 240 Stationen ansteuert, einen Stopp ein und sorgte für eine Extraportion Wissen.

  • Rückkehrrecht auf Vollzeit gescheitert

    Elke Twesten: Chance verpasst

    Gestern (23. Mai) wurde bekannt gegeben, dass der Gesetzentwurf von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles für ein Rückkehrrecht von Teil- auf Vollzeit gescheitert ist. Eine verpasste Chance für Millionen von Frauen.

  • 24. Bundeskonferenz der kommunalen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragen

    Kommune mit Zukunft? Nicht ohne Gleichstellung!

    Geballte Frauenpower: In Wolfsburg haben sich vom 7. bis 9. Mai 400 kommunale Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte sowie PolitikerInnen und weitere ExpertInnen getroffen, um über die Zukunft der Gleichstellung in den Kommunen zu diskutieren.

Aktionen & Kampagnen