Elke Twesten MdL

Frauenpolitische Sprecherin

Meine Region

Neben der Arbeit hier in Hannover gehören die Wahlkreise Walsrode, Soltau, Rotenburg, Bremervörde, Buxtehude, Stade, Osterholz und Verden zu meinem Betreuungsbereich. Der Austausch mit den Menschen vor Ort ist die Grundlage meiner politischen Arbeit in Hannover für Niedersachsen.
Im Folgenden finden Sie Informationen über meine Arbeit in den einzelnen Regionen und Landkreisen.

  • Ralf Poppe Direktkandidat für den Wahlkreis 30 (Stade I-Rotenburg II)

    "Die Alternative ist GRÜN"

    Am 4. Mai wurde Ralf Poppe von meinem KV in Rotenbrug und dem KV Stade zum Direktkandidaten für die Bundestagswahl im Wahlkreis 30 (Stade I - Rotenburg II) gewählt. Ich freue mich auf einen starken, gemeinsamen Wahlkampf!

  • Entsorgung radioaktiver Abfälle aus Erdgas- und Erdölförderung

    Elke Twesten: Verantwortungslos und grob fahrlässig

    Bei der Erdgas- und Erdölförderung in Niedersachsen fällt jährlich eine erhebliche Menge an radioaktivem Müll an – Entsorgung ungewiss. Das geht aus der Antwort auf eine Anfrage der Grünen Landtagsfraktion hervor.

  • Grüne Kreistagsfraktion fordert Frackingverbot ohne Wenn und Aber

    Hände weg von der Rotenburger Rinne

    Erst wenige Wochen ist die Fracking-Gesetzgebung in Kraft und ruft einmal mehr die Wasserversorger im Landkreis auf den Plan, sich vehement für den Schutz unseres Trinkwassers aus der Rotenburger Rinne und gegen jegliche Frackmaßnahmen zu engagieren. „Zu Recht“, finden die Kreisgrünen, denn in Rotenburg ist es mit Blick auf Bötersen Z 11 deutlich fünf vor zwölf!

  • Grüne kritisieren Ankündigung neuer Bohrkampagne

    Elke Twesten: Die Region wird Widerstand leisten

    Zusammen mit weiteren Erdgas- und Erdölförderunternehmen haben Exxon und DEA eine neue Förder- und Bohrkampagne angekündigt. Hintergrund ist die unlängst in Kraft getretene Reform des Bundesbergrechts, das neue Standards für die Förderung von Erdgas und Erdöl, insbesondere für Fracking und die Entsorgung von Lagerstättenwasser, vorsieht. In Rotenburg geht es konkret um die Frage, wie es mit der bislang zurückgestellten Genehmigung rund um Bötersen Z11 weitergeht, in Völkersen wächst die Erdbebengefahr.

  • Zukunft vor Ort

    Wenn Moor, dann richtig!

    Gastkommentar in der Bremervörder Zeitung vom 25./26. Februar 2017

  • Zeit zum Handeln:

    Wenn Verkehrsverbund, dann richtig!

    Mein Gastkommentar aus der Bremervörder Zeitung vom 21./22. Januar 2017.

  • Niedersachsen von Anfang an einbinden!

    Wenn Verkehrsverbund, dann richtig

  • Heute Truppenübungsplatz – morgen Biosphärengebiet?

    Jetzt klären, was möglich ist

    Seeadler, Fischotter, Lungenenzian: Schon jetzt bietet der Truppenübungsplatz Bergen Lebensraum für zahlreiche bedrohte Tier- und Pflanzenarten. Wo heute noch Schießübungen stattfinden, könnte morgen eines der größten Biosphärenreservate Europas entstehen. Eine Machbarkeitsstudie soll klären: Was ist möglich?

  • LBEG veröffentlicht Untersuchungsergebnisse

    Gezielt auf Lösungen drängen

    Das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) hat online eine Karte veröffentlicht, auf der Untersuchungsergebnisse und Gutachten für 44 Förderplätze und Bohrstellen für alle BürgerInnen einsehbar sind.

  • Nitratbelastung – EU verklagt die Bundesrepublik

    Kreisgrüne stellen Blamage für Bundesregierung fest: Dringender Handlungsbedarf im Landkreis

    Die EU-Kommission hat nun die angekündigte Klage gegen die Bundesrepublik wegen Verstößen gegen die Nitratgrenzwerte beim Europäischen Gerichtshof eingereicht. Die Kreistagsgrünen stellen hierzu fest: Die Bundesregierung hat nicht genug für den Schutz unseres Trinkwassers getan.

Aktionen & Kampagnen