Elke Twesten MdL

Frauenpolitische Sprecherin

Herzlich willkommen auf meiner Website!

 

Hier gibt es alle Infos über meine Arbeit als Abgeordnete von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Niedersächsischen Landtag. Ich freue mich über Ihr Interesse an meinen politischen Aktivitäten: in Hannover im Landtag für Niedersachsen und im Landkreis Rotenburg/Wümme.

Auf dieser Website finden Sie Informationen zu meinen politischen Schwerpunktthemen Frauenpolitik sowie Haushalts- und Finanzpolitik - und natürlich auch zu meinem Engagement im Landkreis Rotenburg/Wümme.

Über das Kontaktformular können Sie Fragen an mich stellen. Ich freue mich über Ihre Anregungen und Rückfragen.

Ihre  

 

 

Y-Trasse - Unsere Vorstellungen: Stufenkonzept "Streckenausbau vor Streckenneubau"

Leistungsfähige Schienenwege für den Seehafenhinterlandverkehr– Ausbaupotentiale nutzen!

(zum Stufenkonzept des GRÜNEN Koordinierungskreises gelangen Sie durch Anklicken der Überschrift)

Presse

  • Zukunftstag 2017 in der Grünen Landtagsfraktion

    Unsere Grundrechte für Frieden, Freiheit und Demokratie

    „Noch immer gibt es in deutschen Parlamenten viel mehr Männer als Frauen. In der Politik muss man Frauen vielerorts mit der Lupe suchen. Das ist in Niedersachsen nicht anders als im Bundestag oder in den kommunalen Vertretungen."

  • Entsorgung radioaktiver Abfälle aus Erdgas- und Erdölförderung

    Elke Twesten: Verantwortungslos und grob fahrlässig

    Bei der Erdgas- und Erdölförderung in Niedersachsen fällt jährlich eine erhebliche Menge an radioaktivem Müll an – Entsorgung ungewiss. Das geht aus der Antwort auf eine Anfrage der Grünen Landtagsfraktion hervor.

  • Tschernobyl erinnert an Gefahr der Risikotechnologie

    Elke Twesten: „Technik nicht blind vertrauen”

    Am 26. April jährt sich die Atomkatastrophe von Tschernobyl zum 31. Mal. An diesem Tag verseuchte der zuvor nie für möglich gehaltene atomare Super-GAU nicht nur die unmittelbare Umgebung in der Ukraine, sondern verteilte radioaktive Strahlung weit über Zentraleuropa bis in den Norden Skandinaviens hinaus und kostete Tausende Menschen das Leben.

Aktionen & Kampagnen